Bei unserem Weideprojekt besuchen wir unsere Milchziegen und -schafe, die ab Anfang Mai auf ihrer Sommerweide sind. Dort können Sie und die Kinder die Tiere kennen lernen, mit ihnen spielen, sie streicheln, selbst melken und vieles mehr.

Da unsere Tiere von Geburt an immer regelmäßigen und intensiven Kontakt zu Menschen haben, sind sie sehr aufgeschlossen und freuen sich über jede Streicheleinheit. Auch die kleinen Massagen mit den Striegeln genießen die Ziegen und Schafe sehr.  Die Tiere werden von den Besuchern nicht mit besonderem Futter angelockt (wie z.B. im Streichelzoo), daher kommen sie auf eine sehr ruhige Weise auf die Menschen zu. So haben auch ängstliche Kinder die Möglichkeit, in ihrem eigenen Tempo Kontakt mit den Tieren aufzunehmen.

Bei dem Besuch der Melkherde darf das Melken natürlich auch nicht fehlen! Jeder darf unsere Kindergruppenziege „Primel“ einmal selbst per Hand melken. Für die Kinder ist dies meist eine spannende Erfahrung. Wer möchte, darf sogar einen Schluck von der Rohmilch* probieren.

Nach dem Melken freut sich Primel auch über einen „Futtertisch“, den die Kinder aus verschiedensten gesammelten Pflanzen zusammenstellen können. Was wird die Ziege als Erstes probieren? Und was schmeckt ihr nicht? Findet es heraus!

Neben dem aktiven Kontakt mit den Ziegen und Schafen können ältere Kinder auch das Weidequiz lösen oder über Fotokarten einzelne Ziegen an ihrem Aussehen suchen und erkennen.

 

Zeitraum:

Anfang Mai bis Ende September

Dauer:

Ca. 3 Stunden

Anmeldung

Per E-Mail an raus-aufs-land@t-online.de. Wenn sie uns eine Telefonnummer schicken, melden wir uns auch gerne persönlich bei Ihnen um einen Termin zu vereinbaren.

Kosten:

Pro Teilnehmer 8,- €, LehrerInnen / ErzieherInnen frei. Eltern, die nur als Fahrer für mehrere (nicht nur eigene) Kinder dabei sind, sind ebenfalls kostenfrei. Familienbeitrag max. 25,- €/Familie. Mindestbetrag 80,- € pro Gruppe.

Altersgruppe:

Ab Kindergartenalter

Anmerkungen:

Je nach Wetter passende Kleidung! Es gibt an der Weide keine Räumlichkeiten.

* Falls Sie mit den Kindern die frisch gemolkene Milch probieren möchten, benötigen Sie eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern. Einen entsprechenden Entwurf finden Sie demnächst hier.

 


Bildungsprogramm im Lämmerstall